Akustiksysteme

Was möchten wir mit einer guten Akustik im Raum erreichen?

  • Eine optimale Sprachverständlichkeit bei Besprechungen,
  • beste akustische Voraussetzungen für Audio-, Video- und Webkonferenzen
  • ein angenehmes akustisches Raumklima,
  • attraktive Gestaltung des Raums.

Wieso ist eine gute Raumakustik heute so wichtig? 
Bei schlechter Raumakustik lässt schnell die Konzentration nach, die Teilnehmer ermüden und werden unruhig. Dadurch erhöht sich der Geräuschpegel und die Sprachverständlichkeit im Raum verschlechtert sich. Die Sprecher werden lauter, erhöhen somit den Hall von den Wänden, dadurch wird der Abstand von Nutzschall zum Geräuschpegel noch schlechter, ein Teufelskreis.

Gute Raumakustik im Open Space
Gerade offene, neue Bürokonzepte erlauben dem Schall sich ungehindert zu verbreiten. Fehlen hier ausreichend, schallabsorbierende Flächen so wird der Schall von den Fenstern und Wänden reflektiert und mit Verzögerung in den Raum zurückgeworfen. Ein diffuses, unangenehmes Schallbild entsteht. Dies wiederum wirkt sich negativ auf die Leistung der betroffenen Mitarbeiter aus.

In Zeiten von Webkonferenzen und Homeoffice werden verstärkt technische Kommunikationstechnik verwendet. Bereiche im Open Space werden zum Huddle-Space erklärt und mit Monitor und Video-Soundbar ausgestattet.

Einzelne Personen und Kleingruppen kommunizieren dort per Freisprechtechnik über Webkonferenz-Plattformen wie Teams und Zoom.

Wünschen sie eine Beratung hierzu oder zur technischen Ausstattung von Huddle-Spaces dann nehmen Sie Kontakt auf. 

Welche akustischen Herausforderungen müssen wir hier lösen?
  • Reduzierung der Geräusche von außen
  • Die Gespräche sollen möglichst nicht nach außen getragen werden, da sie andere Mitarbeiter stören und um die Vertraulichkeit zu wahren.
  • Vermeiden von störendem Nachhall, da dieser die Übertragungsqualität bei Webkonferenzen negativ beeinflusst.
Was für akustische Maßnahmen sind hier angebracht?
  • Akustische Trennwände mit hoher Schallabsorption
  • Teppichböden, reduzieren auch den Trittschall
  • Deckensegel
  • Vorhänge und Wandabsorber

Gute Raumakustik im Besprechungs- und Konferenzraum

Besprechungs- und Konferenzräume sind trotz ihrer räumlichen Separierung oft zu stark Geräuschen von außen ausgesetzt. Unzureichend gedämmte Wände, Türen und Fenster lassen zu viele Geräusche in den Raum. Manchmal zwingen fehlende Lüftungen die Fenster oder Türen zu öffnen. Ein anderes Mal ist die Klimaanlage oder der Projektor eine permanente Störquelle.

Schon bei kleinen Räumen erfordern Audio-, Video und Webkonferenzen eine bessere Raumakustik. Bei größeren Räumen steigen die raumakustischen Anforderungen entsprechend an. Am höchsten sind diese bei multifunktionaler Nutzung der Räume.

Generell gilt bei der Nutzung von Audio-, Video- und Webkonferenzen, dass die Anforderung an die Raumakustik sich erhöht. Die DIN 18041 unterscheidet die akustischen Anforderungen in Bezug auf die Nachhallzeit, abhängig von der Raumfunktion. Ein Vortragsraum hat geringere Anforderungen als ein Unterrichts- bzw. ein Kommunikationsraum. Mit Einbringen von Webkonferenztechnik in Besprechungsräume steigen somit die akustischen Anforderungen. 

Wünschen sie eine Beratung hierzu oder zur technischen Ausstattung von Besprechungs- und Konferenzräumen dann nehmen Sie Kontakt auf.

Welche akustischen Herausforderungen müssen wir hier lösen?
  • Erhöhung der Schalldämmung des Raumes nach innen und außen,
  • Reduzierung des Geräuschpegels im Raum durch Geräte
  • Verbesserung der Raumakustik, insbesondere des Nachhalls, da dieser die Übertragungsqualität bei Webkonferenzen negativ beeinflusst.
Was für akustische Maßnahmen sind hier angebracht?
  • Teppichböden, reduzieren auch den Trittschall
  • Deckensegel
  • Vorhänge und Wandabsorber

Sie haben Fragen?
Ich beantworte sie Ihnen gerne.
Telefonisch erreichen Sie mich unter 089 61372-730.
Oder Sie schreiben mir Ihr Anliegen per Email

Felix Kahn
Produktspezialist Audio

Beschallung in der Gastronomie

Produktfamilie Divi line

Schallabsorber in den unterschiedlichsten Bauformen und Farben bietet die Divi Line. Damit können Sie Ihre Kommunikationsräume innovativ, akustisch wirksam und optisch ansprechend einrichten.

 

Modular, flexibel, werkzeuglos auf- und abbaubar
Modulare Schallabsorber - Divi put.on

Akustik-Stellwände/Raumteiler - Divi smart

Raumakustik Stellwand DIVi smart ropimex

Schreibtischaufsätze - Divi smart

Mobile Schreibtischaufsätze - Divi smart

Wandpaneele - Divi put.on / Divi smart

Deckenpaneele/ Deckenbaffeln - Divi smart

Paravants - Divi Smart

Mobile Paravants - Divi Max